Die thematische Konjugation

Verba vocalia auf -ω

Indikativ Imperfekt Aktiv: ἐπαίδευον ich erzog

Person Singular Plural
 1. P.  ἐ-παίδευ-ο-ν   ἐ-παιδεύ-ο-μεν 
 2. P.  ἐ- παίδευ-ε-ς   ἐ-παιδεύ-ε-τε 
 3. P.  ἐ- παίδευ-ε(ν)   ἐ- παίδευ-ο-ν 

Bedeutung:

Das Imperfekt hat durative bzw. lineare Bedeutung. Das heißt, es bezeichnet immer entweder

  • die lineare Dauer der Handlung: ich erzog ununterbrochen (durativer Aspekt)
  • die andauernde Wiederholung der Handlung: ich erzog immer wieder (iterativer Aspekt)
  • den andauernden Versuch der Handlung: ich versuchte zu erziehen (konativer Aspekt)

Näheres zu den Begriffen durativ und punktuell sowie zu Verbalhandlung und Aspekt gibt es hier.

Formenbildung:

Das Imperfekt wird aus drei Elementen gebildet: (der Bindevokal ist im gesamten Präsensstamm vorhanden):

Augment – Präsensstamm – sekundäre Personalendung


Das Augment ist Zeichen für die Vergangenheitsbedeutung. Es kann auf zwei verschiedene Arten gebildet werden: als syllabisches und als temporales Augment. Hier kannst du dich über das Augment informieren.